Home | Petition | Blog | Youtube | Facebook | Zeit | Beiträge | Lösung | Briefe Historie | Medien | Recht | Impressum | Datenschutz | Disclaimer

L364n Ortsumfahrt Hilfarth nach anno 2032,
Brachelen wenn überhaupt noch viel später.

Wollen Sie solange warten oder direkt von Hilfarth und Brachelen, auf die Autobahn A46 fahren?

Direkte Anbindung für das geplante Gewerbegebiet an die A48 löst das Verkehrsproblem an der Wurzel.
Ohne Lkw Tourismus durch das heute noch schöne Rurtal.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Quelle: openstreetmap. Gelbe Schrift und Pfeile eingefügt




Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Variante 4 der K5n auf der Karte hellblau markiert

Direkte Anbindung des geplanten Industriegebietes Lindern an die Bundesautobahn 46 (B46). 
Die Ortsteile Hilfarth, Brachelen und Lindern können direkt auf die A46 fahren und der Durchgangsverkehr wird enorm entlastet.



Wenn das Industriegebiet noch zu vermarkten ist, dann nur mit dieser Strasse. 
Für niederländische Unternehmen könnte dann, wegen der Nähe zur Grenze,
das Industriegebiet interessant sein?

Nach Aufgabe des Braunkohletagebaues, ist  es ein erklärtes Ziel des Landes
NRW, Arbeitsplätze für die Kumpel zu schaffen. Flächen gibt es im Braunkohlerevier mehr als genug.

Wer glaubt dann noch an die Realisierung des Industriegebietes Lindern?